You Are Viewing

Reglement/Racebook

Bodensee Megathlon Radolfzell 2016

Allgemeine Informationen zu Teilnahmebedingungen & Reglement:

Der Teilnehmer erkennt, auch im Namen seines Teams, dass er Teilnahmebedingungen/Reglement des Bodensee Megathlon Radolfzell akzeptiert.

Die Anmeldung wird erst nach Eingang des Startgeldes wirksam bzw. wenn der Lastschrift nicht widersprochen worden ist. Die Teilnahme beim Bodensee Megathlon Radolfzell erfolgt auf eigenes Risiko. Vom Veranstalter wird keinerlei Haftung für Schäden jeglicher Art übernommen. Dies gilt sowohl für Personen- als auch für Sachschäden, insbesondere auch für Folgen von Unfällen und für abhanden gekommene Gegenstände wie beispielsweise Fahrräder, Zubehör, Bekleidungsstücke. Mit der Anmeldung erklärt jeder Teilnehmer verbindlich, dass gegen seine Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen und er einen ausreichenden Trainingszustand besitzt. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass er aus dem Rennen genommen werden kann, wenn er die vorgegebenen Zeitlimits überschreitet, gegen die Rennordnung verstößt oder Gefahr läuft, sich gesundheitlich zu schädigen. Der Teilnehmer erklärt sich mit seiner Anmeldung damit einverstanden, dass die in der Meldung angegebenen personenbezogenen Daten für veranstaltungsbezogene Zwecke (z.B. Weiterleitung der Daten an die externe Zeitmessfirma) weitergegeben und die im Zusammenhang mit der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews in Rundfunk und Fernsehen, Werbung, Büchern und sonstigen Medien ohne jeden Vergütungsanspruch veröffentlicht werden dürfen.

Der Teilnehmer ist sich bewusst, dass auf allen Strecken, auch soweit Vollsperrung angeordnet ist, die Straßenverkehrsordnung einzuhalten ist. Insbesondere ist das Schneiden von Kurven auf den Radstrecken strengstens untersagt (Gegenverkehr!). Dem Teilnehmer ist bekannt, dass er disqualifiziert werden kann, wenn die offiziellen Wettkampfstrecken verlassen werden. Ebenso darf die Startnummer in keiner Weise verändert und muss dem Reglement entsprechend korrekt angebracht werden.

Wer falsche Angaben zu personenbezogenen Daten macht kann disqualifiziert werden. Das mit der Anmeldebestätigung ausgesprochene Teilnahmerecht ist ein höchstpersönliches Recht und nicht übertragbar. Tritt ein Teilnehmer zurück besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der Anmeldegebühr. Der Veranstalter setzt ein organisatorisches Limit fest, das auf dieser Homepage bekannt gegeben wird. Wenn dieses Limit überschritten wird, werden keine Anmeldungen mehr entgegen genommen. Ist der Veranstalter in Fällen höherer Gewalt, aufgrund behördlicher Anordnung oder aus Sicherheitsgründen verpflichtet, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung zu leisten oder diese teilweise oder ganz abzusagen, besteht keine Schadenersatzpflicht der Teilnehmer gegenüber dem Veranstalter.

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für unentgeltlich verwahrte Gegenstände. Die bei Anmeldung erhobenen Daten werden gespeichert und zu Zwecken der Durchführung und Abwicklung verarbeitet. Dies gilt insbesondere für die zu Zahlungszwecken notwendigen Daten. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in die Speicherung der Daten zu diesem Zweck ein. Die oben erwähnten gespeicherten personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Zusendung von Fotos der Teilnehmer an einen kommerziellen Fotodienstleister weitergegeben. Damit ist jedoch keine Verpflichtung des Teilnehmers verbunden, die angebotenen Fotos kaufen zu müssen.

Für die Zeitmessung werden die personengebundenen Daten an eine kommerzielle Firma weitergegeben. Diese Daten dienen zur Erstellung der Ergebnislisten sowie der Veröffentlichung dieser Listen in das Internet. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung und Weitergabe dieser Daten zu diesem Zweck ein.